Die nächsten Laufveranstaltungen:

23.4.    Hamburg-Marathon (wir laufen mit 3 Staffeln)

20.5.    Lauf zwischen den Meeren, Husum/Damp

Hamburg Marathon-Staffel 23. April

Der besondere Tipp: Es ist wirklich ein spannendes Buch, was ich euch zum Lesen empfehlen möchte. Ich erkenne mich als Läuferin wieder, ich sehe uns bei unseren gemeinsamen Trainingseinheiten beschrieben, ich durchlebe die Qualen, die ein jeder Läufer bestimmt einmal in seinem Leben durchgemacht habe. Wer unterhaltsame Literatur sucht, bei der man zwischendurch auch laut loslachen kann, dem empfehle ich: Achim Achilles. Sehnen lügen nicht.

An alle, die beim Hamburg-Marathon in zwei Wochen starten werden, ganz besonders an Hans-Hermann, Udo, Willi, Ria, Annika, Olaf, Rolf und Gabi mit Familie, die von unserem Lauftreff wieder mit mehreren Staffeln dabei sein werden. 

Staffel-Marathon – ein ganz besonderes Erlebnis!!

Er schreibt: „Teile das Marathon-Glück und freue dich umso mehr.“  Zur Vorbereitung braucht man keine langen Läufe, abends davor kann man gemütlich sein Bierchen trinken, die Ausrüstung für den Lauf stellt sich gegenüber dem Marathoni puritanisch dar, man überholt freudestrahlend und voller Energie die Langstreckenläufer, man kann mit einer Bestzeit prahlen und braucht sich nicht nach dem Lauf die Treppen hochquälen.

(Achilles, Achim. 2017. Sehnen lügen nicht. München: Wilhelm Heyne Verlag)

Unbedingt kaufen und lesen!!

Karina

Junkernlauf Thomasburg 9. April

Wer sagt, dass die Wellenbahn in Gellersen die anspruchvollste Strecke beim Salah-Cup ist? Dann habe ich wirklich das nette Schild mit angepriesenen 5 % Steigung auf gut 500 m und die letzten 1000 Meter mit kontinuierlichem Anstieg bis zum Zieleinlauf im Stadion in die hinterste Schublade meines Gedächtnisses gepackt. In Erinnerung blieben jedoch die familiäre Stimmung und das herrliche Sonnenwetter, das man bei jedem Start in Thomasburg erlebte. So kann man nach dem Zieleinlauf noch ein Weilchen auf dem Sportplatz verweilen und die Sonnenstrahlen genießen. Zu Pilzpfanne und Bratwurst schmeckt dann auch Weizen alkoholfrei.

Die Starter vom TSV Gellersen sind zufrieden mit ihrem Abschneiden über die 10,5 km-Strecke in Thomasburg.

 

Karina 52:34, 4. Platz Frauen gesamt, 1. Platz in ihrer Altersklasse

Martin 51:35, 4. Platz Altersklasse

Rolf     55:38 min, 4. Platz Altersklasse

Schiffshebewerklauf Scharnebeck 19. März

Man hätte auch schreiben können: Mudder run in Scharnebeck. Wer sich bei dem Schmuddelwetter auf den Weg gemacht hatte, der musste wirklich sein Herz an den Laufsport vergeben haben. Dauerregen von oben, aufgeweichte Wege und Pfützen auf der gesamten Strecke. Martin hatte gehofft, dass Karina wegen des schlechten Wetters absagt. Karina hatte gehofft, dass Martin wegen des Regens nicht laufen will. Nun haben sie gemeinsam den inneren Schweinehund überwunden und wurden mit guten Zeiten und Platzierungen belohnt. Christian nutzte den Lauf für seine Marathonvorbereitung in Boston im April. Trotz Sturzes kurz vor dem Ziel war er wohl doch mit seinem Ergebnis zufrieden.

 

Hier die Zeiten und Platzierungen:

 

Karina Westphal       1. Platz    W50   10,5 km  in 50:57 min

Christian Bodenberg 4. Platz    M50    HM        in 1:33:19 min

Martin Blunk             7. Platz   M40     10,5 km in 48:42 min

 

 

Allen Sportlerinnen und Sportlern wünschen wir ein gesundes und erfolgreiches Laufjahr 2017!

 

Wir vom Lauftreff Gellersen trafen uns am letzten Tag des Jahres, um gemütlich eine kleine Runde von 6 km zu laufen. Anschließend wurde bei Kaffee, Glühwein und Pfannkuchen das alte Jahr ausgewertet und Pläne für das neue Jahr geschmiedet.

 

So stehen wieder die Teilnahme am  Hamburg-Marathon am 23. April sowie der Lauf zwischen den Meeren von Husum nach Damp am 20. Mai  jeweils im Staffelwettbewerb auf dem Programm. Interessierte gibt es bereits für einen Mudder-Run, den Lauf von Hamburg nach Rotterdam und den Köhlbrandbrückenlauf. Vielleicht sehen wir uns auch bei den Läufen in der Region, z.B. bei den diversen Salah-Cup-Läufen?

 

Und wieder ist ein Herbstlauf erfolgreich absolviert - der 8.

Dank unserem Organisationsteam!

'Lauf zwischen den Meeren' 28. Mai 2016

Auch in diesem Jahr war der 'Lauf zwischen den Meeren' von Husum nach Damp wieder ein tolles Erlebnis. Wir waren eine von 850 Staffeln. Die Organisation der Staffel mit 10 Teilstrecken über 96 km macht diese Veranstaltung zu einem besonderen Lauferlebnis, stärkt die Gruppendynamik. Und diese Dynamik macht sich nicht nur auf der Laufstrecke durch die wunderschöne schleswig-holsteinische Landschaft, sondern auch auf der Tanzfläche bemerkbar, denn zum Abschluss findet am Strand in Damp in einem riesengroßen Zelt nach der Siegerehrung eine fulminante Party statt, die von allen nochmal alles abverlangt. Das Wetter war super; reichlich Sonne, und das hebt natürlich die Stimmung am Strand. Nachdem alle übrigen 9 Staffelläufer ihre Teilstrecken absolviert hatten und rechtzeitig wieder in Damp waren, konnten wir Gabi als Schlussläuferin in 200 Meter vor dem Ziel empfangen und gemeinsam ins Ziel laufen. Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.

BIG25 Berlin 14. Mai 2016

Mit einer kleinen, schlagkräftigen Gruppe waren wir wieder beim bewährten Halbmarathon-Lauf im Rahmen des BIG25. Nachdem uns schon das "Kulturprogramm" am Samstag vieles abverlangt hatte, mussten wir auch am Sonntagmorgen noch dem kalten Wetter trotzen. Es war reichlich windig und kalt. Zumindest am Ziel im Olympiastadion wurde es wärmer. Trotzdem waren am Ende alle mit ihren Zeiten zufrieden. Start vor dem - und Ziel im Olympiastadion - immer wieder eine bewegende Atmosphäre.

Michael lief Bestzeit in 1:37, Leon erreichte bei seinem ersten Halbmarathon 1:53, gefolgt von Rolf in 1:54. Danny lief als einziger die 25km.

Spreewald-Marathon 16. April 2016

Mit 8 Läuferinnen ging unsere Frühjahrs-Laufreise diesmal in den Spreewald. Der Halbmarathon durch das wunderschöne Biosphärenreservat hat alle begeistert. Nette Unterkunft, leckere regionale Küche und das Wetter spielte bis auf ein paar Tropfen von oben auch mit. Auch Gurken können Medaillen sein! Diese Kuriosität durfte natürlich nicht fehlen.

Ein kleines Kulturprogramm mit einer Bootsfahrt auf einem der zahlreichen Kanäle rundete eine wunderschöne Reise ab.

 

 

Aktuell

 

Fotos vom 8. Herbstlauf Gellersen

Zum Urkundendruck bitte unter den Ergebnissen auf den Namen klicken

Ergebnisse:

Herbstlauf 2016_Ausschreibung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 347.6 KB